Kommunales Integrationszentrum (KI) des Kreises Coesfeld

Aktuelles aus dem KI

Fußball- und Sprachschulung = Win-Win für alle!

Fußball ist international und kann ein „Schlüssel“ zur Integration von jungen Menschen sein. Mit dieser Aussage startet das Kommunale Integrationszentrum (KI) des Kreises Coesfeld gemeinsam mit dem Kreissportbund (KSB) und dem Kreisschiedsrichterausschuss (KSA) ein neues Integrationsprojekt. Dieses Pilotprojekt konzentriert sich vorerst auf die Stadt Coesfeld, soll aber langfristig auf den ganzen Kreis ausgedehnt werden.

Für das angestrebte Pilotprojekt werden etwa sechs junge Menschen zwischen 15 – 20 Jahren (oder älter) mit Zuwanderungsgeschichte gesucht, die sich sowohl für Fußball und seine Regeln interessieren und gleichzeitig ihre Deutschkenntnisse aufbessern wollen.  Der besondere Bildungsaspekt liegt also in einer kombinierten Sprach- und Schiedsrichterausbildung. Für alle Beteiligten ergibt sich hieraus eine besondere „Win-Win-Situation“.  Denn die Vereine profitieren beim akuten Mangel an Schiedsrichterinnen und Schiedsrichtern durch die neuen Aktiven, da ansonsten erhebliche Mindersollzahlungen drohen.  

Die Vorteile des Integrationsprojekts für junge Zugewanderte sind ebenso klar: Anerkennung, Verantwortungsübernahme, Spracherwerb, Aufwandsentschädigung, Spaß an Bewegung und ein eigener Beitrag zur Integration, der sich auch auf die Jobsuche positiv auswirken kann.

Sobald eine ausreichende Anzahl von Teilnehmenden gefunden worden ist, wollen sich die Organisatoren zeitnah mit ihnen treffen, den Sprachstand ermitteln und einen Aktionsfahrplan festlegen. Seinen Höhepunkt findet das Bildungsprojekt dann in der ersten Septemberhälfte in der Durchführung eines inkludierten Schiedsrichterlehrgangs. Interessierte Personen können sich ab sofort an den KI-Mitarbeiter Herrn Wohlgemuth wenden:  christian.wohlgemuth(at)kreis-coesfeld.de, 02541/18 9414.

Stellenangebot

Sachbearbeiterin / Sachbearbeiter im gehobenen allgemeinen Verwaltungsdienst (m/w/d)

Unten stehender Film zeigt, wie rechtskreisübergreifendes Casemanagement im Kreis Coesfeld gelingen kann.

Kommunales Integrationsmanagement im Kreis Coesfeld

Sprachmittlerpool

Ab dem 01. Juni sind persönliche Übersetzungen vor Ort wieder möglich. Bitte denken Sie an die AHA-Regeln!

Neue E-Mail-Adresse: sprachmittlerpool(at)kreis-coesfeld.de und neues Anfrageformular (Word-Dokument/53 KB)!

 

Newsletter des KIs

Download: Aktuelle Ausgabe unseres Newsletters finden Sie hier. PDF-Datei / 3.038 KB)

 

Interreligiöser Kalender

Hier finden Sie ab sofort einen interreligiösen Kalender 2021, welcher einen Überblick über Feiertage von 13 Religionsgemeinschaften gibt, die Deutschland in seiner Vielfältigkeit prägen.

Interreligiöser Kalender 2021 (PDF-Datei; 2,06 MB)

Quelle: Ministerium für Kinder, Familie, Flüchtlinge und Integration des Landes Nordrhein-Westfalen

Kommunales Integrationszentrum

Auf unserer Website stellen wir uns vor und geben Ihnen einen Einblick in unsere tägliche Arbeit. Wir wollen diese Möglichkeit auch nutzen, um Sie darüber auf dem Laufenden zu halten, was im Bereich Integration in unserem Kreis geschieht. Organisationen und Einrichtungen, die im Bereich Integration tätig sind sowie Schulen und andere Bildungseinrichtungen, können hier Informationen und Hilfen für ihre Arbeit finden.

An vielen Stellen und zu verschiedenen Schwerpunkten wird im Kreis wichtige Integrationsarbeit geleistet, sei es durch Träger der freien Wohlfahrtspflege, Vereine oder private Anbieter sowie bürgerschaftliches Engagement. Wir wollen Ihnen darüber so schnell wie möglich einen guten Überblick verschaffen. Dazu braucht es weitere Strukturen und Informationen. Wir arbeiten daran!

Vielen Dank und viel Spaß beim Surfen!

Ihr Team des Kommunalen Integrationszentrums des Kreises Coesfeld

Nachrichten

Loiy Omar aus Jordanien weiß aus eigener Erfahrung sehr genau, wie problematisch es sein kann, in einem fremden Land neu anzukommen – umso dankbarer…

Weiterlesen
Die Organisatorinnen des Ehrenamtstreffens (v.l.n.r.) Carolin Nienhaus, Majda Mchiche, Britta Siepmann, Paula Wachsmann-Schlüter und Sabine Schröder trafen sich für die Planung im Kreishaus (Aufnahme: Kreis Coesfeld, Petra Reinert).

Man kann ihnen nicht oft genug danken: den zahlreichen Ehrenamtlichen, die vor allem während der entbehrungsreichen Corona-Pandemie weiterhin Menschen…

Weiterlesen

Hinweis: Weitere Meldungen und unser Nachrichten-Archiv erreichen Sie über die Seite Nachrichten.

Seitenanfang

Neues aus dem Bereich "Querschnitt"

Kontakt

Kommunales Integrationszentrum,
Friedrich-Ebert-Straße 7,
48653 Coesfeld,
Telefon: 02541/18-9401,
E-Mail: ki(at)kreis-coesfeld.de

Hilfreiche Links

Hier finden Sie Links zu einigen hilfreichen Angeboten im Internet:

Materialien & Links

Bitte beachten Sie die Hinweise zu Verweisen und Links in unserem Impressum.

Here you will find useful links to offers in the internet:

material & links

Please note the hints to references and links in our imprint.

Vous trouverez ici des liens utiles vers des sites sur Internet:

Materiél & liens

S'il vous plaît, faites attention aux remarques à des références et links dans notre empreinte.